Grias eng!

Wås is los bon Steegwirt?

Steegwirt im Mai

Neben unserer aufgefrischten Speisekarte mit neuen Gerichten (zB. Angus Rind vom Olympiasieger Fritz Strobl) haben sich Fritz und Tamino zusätzlich für die einzelnen Wochentage ein paar kulinarische Schwerpunkte ausgedacht:
 

Montag: Ripperl

Dienstag: Dinner FOR TWO

Mittwoch: Nudel – Abend

Donnerstag: Crêpes – Soirée

Freitag: Steak – Abend

Samstag: „F(r)isch eingetroffen“

 

 


 

Fritz & Tamino

Menü Maistarten mit Elan in a spannende Sommersaison!

 

Zum Auftakt gibt’s:

Graf Seeau Menü am Mittwoch, 24. Mai 2017 – 19:00 Uhr

Reserviert‘s eng an Tisch & freut‘s euch auf an kulinarischen Abend, angehaucht von a paar Highlights.

 

Zum PDF Download

Zur Menü-Karte

 

 

 


 

NudelnjJeden Mittwoch auf d’Nåcht, zum Wocha teil’n, gibt’s bon Steegwirt:

„Nudeln zum Angreifen“

Der „rote Nudel−Ferrari“
kommt vor euren Augen zum Einsatz.
Fritz jun. und sein Bruder Tamino –
der für einen Monat jetzt wieder beim Steegwirt ist –
produzieren und kochen
mediterran angehauchte Pasta−Gerichte im Gastgarten
(bei Regen in der Gaststube).
Dazu gibt’s Salate vom Buffet, Antipasti
und was nicht fehlen darf − einige Wein−Schmankerl
aus den südlichen Ländern.
„Kemt’s vorbei, mia g’frein uns!“

Zum PDF Download

PS: Die Pasta−Gerichte kann man auch gerne für zu Hause mitnehmen.


Nationalmannschaft

Heimkehr der Nationalmannschaft

 

Der Steegwirt ist trotz frühzeitiger
Heimkehr sehr stolz auf die
österreichische Nationalmannschaft und
auf Junior−Chef Fritz!

 

 

Weiter im PDF Download
 
 
 
 
 
 
 

Die Ischler Woche berichtet! 

Steegwirt Fritz Grampelhuber bekocht unser Fußball-Nationalteam bei der
EM in Frankreich:
Teamkoch verspricht „Kaiserschmarrn-Party“ zum EM-Titel

Lesen Sie weiter im PDF Download.


 

november 2014Freitag Abend is Steak-Time!

Då gibt’s dann Steaks von famosen Rindviechern -
bei Gastgartenwetter wird draußen vorm Gast gegrillt!

JEDEN FREITAG ab 18 Uhr

Ein Priester als Erfinder des Beef-Steaks

Der Überlieferung nach soll der Erfinder des gegrillten Beef-Steaks ein römischer Priester gewesen sein, der seinem Gott ein Stück Ochsenfleisch als Opfergabe dargebracht hat. Diese Fleisch legte er ins Feuer und wollte es danach zum Altar tragen. Er verbrannte sich aber die Finger und steckte diese zur Kühlung in den Mund. Dabei schmeckte er den köstlichen Bratensaft des Steaks und konnte nicht umhin sich weitere Steaks vom Ochsen zu grillen. Als sein Geheimnis entdeckt wurde und er vor dem Richter stand bat er um die Erlaubnis dem Richter auch ein Beefsteak grillen zu dürfen. Dieses Beef-Steak schmeckte dem Richter so gut, dass der Priester sein Leben behalten durfte.

Tischreservierung unter: 06135 / 8302
 

 

Es versetzt Fleischkenner in Ekstase:

Dry Aged Beef

Das trocken abgehangene Rindfleisch, liefert die besten Steaks der Welt. In den USA sind die am Knochen gereiften Rinder­rücken schon seit Jahr­zehnten Kult. Jetzt entdecken auch die Europäer die alte Metzgerkunst wieder – und wir vom Steegwirt sind an vorderster
Front mit dabei!
Die Grundvoraussetzungen sind junge weibliche Rinder (Fleckvieh) Salzburger und Oberösterreichischer Herkunft und Haltung zw. 18
und 24 Monaten, die gut gemästet, in den letzten acht Wochen mit Getreide und Heu gefüttert, wunderbar marmoriertes Fleisch liefern.

Zum PDF Download


 

Stahel-Schießen

Stahel-Schießen für Gäste
 


 


Was ist los ?

* Am 24. Mai um 19:00 Uhr - Graf Seeau Menü

TÄGLICH GEÖFFNET - KEIN RUHETAG

 

Valid CSS! Valid HTML 4.01!
(c)2005 Domain-Webdesign-AufCoAT
Gasthaus Steegwirt - Au 12 - A-4822 Steeg am Hallstättersee
Tel.: +43 6135/8302 - Fax: +43 6135/8302-3
office@steegwirt.at
ECG